Gaisschlager Mühle

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Die Gaisschlagermühle wurde im Jahr 1671 erstmals urkundlich erwähnt. Sie ist also bereits mehr als 300 Jahre alt.


In besseren Zeiten wurde dort säckeweise Getreide gemahlen, welches von den Feldern des Gaisschlager Hofes stammte. Doch in den letzten Jahren verfiel die Mühle zusehends. Sie wurde gemeinschaftlich renoviert.


Im August 1994 wurde die Gaisschlager Mühle wieder in Betrieb genommen. Seither "Klappert sie wieder am rauschenden Bach" so wie in vergangenen Zeiten.


Die Gaisschlager Mühle ist eine funktionstüchtige Wassermühle im Kaltenbachgraben.

Kategorien:

Wasser, Architektur alt, Gebäude

Details:

Mühlen

Themen:

Brauchtum/Tradition, Handwerk

Weitere Informationen

Verfügbarkeit:
Ganzjährig


Erschließung:
Wasser


Parkplätze und weitere Stellflächen:
Vorhanden

Kontakt

Motivadresse:
Kaltenbachweg
8684 Spital am Semmering

Kontaktperson:
Johann und Marialuise Perner
Stuhleck 1
8684 Spital am Semmering

Tel.: +43 (0) 3853 / 83 30
Fax: +43 (0) 3853 / 83 30
Handy: +43 (0)664 / 64 16 745

Homepage:
www.gaisschlager.at

E-Mail: