Geminihaus

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Das runde Haus, das sich mit der Sonne mitdreht und mehr Energie erzeugt als es verbraucht.


Jede Stunde dreht sich das Gemini Haus um wenige Zentimeter immer der Sonne nach, um die Ausbeute an Energie zu erhöhen. Siebzig Quadratmeter Solarmodule sorgen für insgesamt 6,7 Kilowatt elektrische Leistung.


Die Module auf dem Dach sind an zwei Flügel montiert, die ihrerseits vertikal schwenkbar sind und so eine Nachführung ermöglichen. In der Fassade hat der Architekt, Erwin Kaltenegger, die PV-Elemente vor dem Riesenfenster in einen "Sonnenvorhang" integriert - eine Flucht von Glaslamellen, die nicht nur mit Solarzellen, sondern auch mit Hologrammfolien bestückt sind. Die trickreiche Installation lässt das Sonnenlicht ins Innere des Hauses und leitet gleichzeitig Sonnenstrahlen auf die Photovoltaik, um deren Wirkungsgrad zu erhöhen.

Kategorien:

Architektur modern, Gebäude

Details:

Gebäude innen, Gebäude außen

Themen:

Architektur modern

Weitere Informationen

Verfügbarkeit:
Ganzjährig


Erschließung:
Wasser, Strom, WC


Parkplätze und weitere Stellflächen:
Vorhanden

Kontakt

Motivadresse:
Siegfried-Esterlgasse 8
8160 Weiz

Kontaktperson:
Herr Dipl.Ing. Erwin Kaltenegger

Tel.: +43 (0) 3179 / 23 13 20
Fax: +43 (0) 3179 / 23 13 24
Handy: +43 (0) 664 / 22 43 737