Hauptbahnhof Graz

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Das heutige Gebäude des Grazer Hauptbahnhofs wurde in den 1950er Jahre nach völliger Kriegszerstörung des alten Bahnhofs eröffnet und seither mehrfach umgebaut und erweitert.
Der in den späten 1990er Jahren neu gestaltete Personentunnel zu den Bahnsteigen wurde für sein funktionales Design mit dem Brunel Award ausgezeichnet. Weitere Umbauten des Grazer Hauptbahnhofs sollen bis 2016 fertiggestellt sein um seiner neuen Funktion als internationaler Bahnknoten gerecht zu werden.
Für die denkmalgeschützte Haupthalle, die 2001 von zwei verglasten Seitentrakten umfasst wurde, entwarf Peter Kogler anlässlich des Kulturhauptstadtjahres 2003 eine großflächige Kunstinstallation: Die Innenwände wurden durch eine 2.355 m² große, eindrucksvolle Kunststoffverkleidung mit aufgebrachten geometrischen Figuren ausgestaltet.
Somit bietet der Grazer Hauptbahnhof eine Vereinigung des Stils der 50er Jahre mit der Moderne.
Im Anschluss befinden sich eine Bahnhofshalle mit Shopping- und Gastromall.


Daten& Fakten
12 Hauptgleise, zahlreiche Nebengleise
8 Bahnsteiggleise
Verladestelle f. Autoreisezüge

Kategorien:

Infrastruktur, Architektur modern

Details:

Einkaufszentren/-straßen, Bahnhöfe, Gebäude innen, Gebäude außen

Themen:

Architektur modern, Infrastruktur

Weitere Informationen

Verfügbarkeit:
Ganzjährig


Erschließung:
Strom, Wasser, WC 


Parkplätze und weitere Stellflächen:
Vorhanden

Kontakt

Motivadresse:
Europaplatz 2- 9
8020 Graz

Kontaktperson:
Erich Payer
ÖBB Immobilienmanagement GmbH
Europaplatz 4/II
8020 Graz

Tel.: +43 (0) 316 / 93 000 361
Fax: +43 (0) 316 / 93 000 1330
Mobil: +43 (0) 664 / 6170 166

E-Mail: