Sölker Marmorwerk und Strubschlucht

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Die Farbnuancierung von Weiß über Rosé bis Grün und Grau, die immer ein bisschen anders ausfällt, macht jedes Stück aus Sölker Marmor zu einem Unikat. Jährlich werden in Kleinsölk 40.000 Tonnen Marmor von der Sölker Marmor GmbH abgebaut und an Abnehmer in Europa und der ganzenWelt verschickt.
Der Verarbeitungsbetrieb von Sölker Marmor ist ein Steinbruch mit weitläufiger Fabriksanlage im Sölktal.Bestehend aus Werksgebäude mit Silo, Lagerhalle, Fertighalle, Ausstellungsgebäude.
Wunderschöne natürliche Marmorauswaschungen entstanden in der
Strubschlucht, wo der Großsölk- und Kleinsölkbach sich vereinen. Im Laufe der Jahrtausende hat sich der Sölkbach einen Weg durch den Sölker Marmor geschlagen.

Kategorien:

Berge

Details:

Bergwerke

Themen:

Industrie

Weitere Informationen

Verfügbarkeit:
Mai-September


Erschließung: 
Strom, Wasser


Parkplätze und weitere Stellflächen: 
Vorhanden

Kontakt

Kontaktdaten:

Naturpark Sölktäler
Stein an der Enns 107 
A-8961 Stein/Enns

T +43-3685-20 903 
F +43-3685-20 903-19

Homepage:
www.soelktaeler.at
www.naturparke.at/soelktaeler

E-Mail: