Brahms-Museum Mürzzuschlag

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Wohnhaus von Johannes Brahms während seiner schöpferischen Komponiersommer 1884 und 1885 in Mürzzuschlag. Ausstellung zum Thema "Johannes Brahms auf Sommerfrische", historischer Musiksalon mit originalem Brahms-Flügel "Johan Baptist Streicher, Wien 1880" , auf welchem Johannes Brahms seine einzige Schallaufnahme auf Wachszylinder eingespielt hat.
Originale Wohnräume des Komponisten. Das Haus ist ein altes Hammerherrenhaus aus dem 15. Jahrhundert mit einem wunderschönen Arkaden-Innenhof, restaurierten Stuckdecken. In diesem Haus weilte auch Kaiser Karl VI. mit Tochter Maria Theresia während des kaiserlischen Hofzuges von Wien nach Graz im Jahr 1728. Brahms-Weg auf historischer Route des Komponisten mit 21 Stationen.

Kategorien:

Gebäude

Details:

Museen, Gebäude innen, Gebäude außen

Themen:

Kultur

Weitere Informationen

Verfügbarkeit:
Ganzjährig


Erschließung:
Wasser, Strom, WC


Sonstiges: 
Starkstromanschluß vorhanden

Parkplätze und weitere Stellflächen:
vorhanden

Besonderheiten:
einzig erhaltene Wohnung von Johannes Brahms in Österreich, weltweit größtes Brahms-Museum mit 500m2 Ausstellungsfläche

Kontakt

Motivadresse:
Wiener Straße 4
8680 Mürzzuschlag

Kontaktperson:
Ronald Fuchs 
Österr. Johannes Brahms-Gesellschaft 
Wienerstraße 2-4 
8680 Mürzzuschlag 
Tel: +43 3852 3434 oder +43 664 10 22 093 
Fax: +43 3852 2376 20 

Homepage:

www.brahmsmuseum.at

E-Mail: