Kirche Bad Gleichenberg

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Die Pfarrkirche und das Franziskanerkloster ist eine Stiftung des Ortsgründers Matthias Constantin Graf von Wickenburg, der Gouveneur der Steiermark war. 1841 begann man mit dem Bau der Kirche und zwei Jahre später mit dem Bau eines Klosters.


Die Kirche wurde nach dem hl. Apostel Matthias geweiht. 1888 wurden Kirche und Kloster den Franziskanern übergeben. Im Inneren der Kirche ist ein einfacher Saalraum mit einer wunderschönen Holzkassettendecke. Weiters schmücken die Kirche die herrlich anzusehenden Glasfenster vom Maler Franz Weiß.

Kategorien:

Architektur alt, Gebäude

Details:

Kirchen/Kapelle, Gebäude innen, Gebäude außen

Themen:

Religion

Weitere Informationen

Verfügbarkeit:
Ganzjährig

Parkplätze und weitere Stellflächen:
vorhanden

Kontakt

Motivadresse:
8344 Bad Gleichenberg

Kontaktperson:
Herr Mag. Thomas Gußmagg 
Obere Brunnenstraße 1 
8344 Bad Gleichenberg

Tel: +43 (0) 3159 / 22 03
Fax: +43 (0) 3159 / 22 03 3

Homepage:
www.bad-gleichenberg.at

E-Mail: