Ägydiuskirche

Drucken

Routenplaner

Motivbeschreibung

Auf dem Ilgenberg steht die Ruine einer 1357 urkundlich genannten Kirche. Das Gotteshaus wurde dem heiligen Ädydius (Patron der Kaufleute) geweiht.
Neue Fundamentreste lassen aber darauf schließen, dass sich dort bereits vorher ein Gebäude befand. Da es außer einem alten Fischerstich kaum Aufzeichnungen über die Ägidiuskirche in Donnersbach gibt, ist jedes noch so kleine Ausgrabungsstück von Bedeutung, um das Puzzle zu vervollständigen und das bisher noch verschwommene Bild zu konkretisieren. Bisher weiß man lediglich, dass sie eine der ältesten Kirchen der Steiermark ist. Zunächst romanisch erbaut, wurde sie im Laufe der Zeit gotisiert. Offensichtlich brannte die Ägidiuskirche auch einmal ab. Bis 1785 war sie eine Filialkirche von Irdning. Ab diesem Zeitpunkt verlor die Ägidiuskirche ihre Bedeutung und wurde dem Verfall preis gegeben. Erst 1998 begann man mit umfangreichen Ausgrabungen und Konservierungsarbeiten. Da etliche Kleinfunde, von Keramikscherben über Eisenteile bis hin zu Knochen und Münzen, noch darauf warten, ihre Geheimnisse über das bewegte Leben der Kirche preisgeben zu dürfen, werden auch wir uns noch gedulden müssen, wieder eine Wissenslücke über unsere Vergangenheit schließen zu können. Skelettfunde verstärken übrigens die Vermutung, dass die Ägidiuskirche in Donnersbach auch ein eigenes Begräbnisrecht hatte. 

Kategorien:

Architektur alt, Gebäude

Details:

Ruinen, Kirchen/Kapelle, Gebäude außen

Themen:

Architektur alt, Religion

Weitere Informationen

Verfügbarkeit:
ganzjährig 
Parkplätze und weitere Stellflächen:
vorhanden
Drehgenehmigung:
Gemeinde Donnersbach
8953 Donnersbach
Tel.: +43 (0) 3683/22 34

Kontakt

Motivadresse:
Ilgenberg 4
8953 Donnersbach

Homepage:
www.donnersbach.at

Kontaktperson:
Tourismusverband Bergregion Grimming
Trautenfelser Straße 220
8952 Irdning
Tel. +43 (0) 3682/23 999

Homepage:
www.urlaubsland.at

E-Mail: